Warum Pferde?

"Pferde sind die Spiegel Deiner Seele - was wir dabei sehen, bewegt uns - und das im Innersten..."
(Simone Landolt, Sonnenpferd - Freiraum für Persönlichkeitsentfaltung)
image-7295777-DSC00156.JPG
Sich und seinem Gegenüber wieder nahe sein...

Pferde sind Herdentiere und kommunizieren untereinander ganz fein. Sie sind sehr zartfühlig und erspüren jede Emotion und die daraus entstehende Energie. Den Menschen und seine Ausstrahlung, sowie seine momentane Gefühlslage nimmt das Pferd sofort auf und reagiert dementsprechend.

Dem Pferd ist dabei gleichgültig, welcher Status sein Gegenüber in der Gesellschaft hat. Es reagiert auf das, was gerade jetzt im Moment wahrhaftig ist.

Dies ist der markante Unterschied zu den meisten Menschen, die oft beurteilen, eine Rolle spielen und selten direkt und ehrlich reagieren können, da von Kindsbeinen anders gelernt.

Das Pferd als Indikator des tatsächlichen Glaubenssystems eines Menschen ist einmalig. Es bemerkt oft zuerst, was eigentlich abgeht, wohingegen der Mensch seine Gefühle erst noch richtig erspüren muss, weil wir gelernt haben, alles über den Verstand/Ratio zu klären.

Das Pferd unterstützt die Menschen um:

1. natürliche Führungsqualitäten herauszufinden und zu entwickeln
2. der inneren Stimme oder Intuition wieder zu vertrauen
3. die Kommunikations- und Beziehungsfähigkeit zu verbessern
4. sich authentisch und trotzdem wertschätzend zu verhalten
5. sein Selbstbewusstsein zu stärken
6. seine Gefühle, Sorgen, Stimmungen und Gemütszustände zu erkennen und auch auszudrücken
7. Lücken zwischen gewünschten und tatsächlichen Verhalten zu identifizieren und auszugleichen